lp-s-20

Lieblings-Sammlung 20

In den letzten Wochen habe ich einige Podcastfolgen gehört, die mich sehr begeistert haben. Obwohl ich meine Notizen zu tollen Episoden innerhalb der letzten drei Monate noch nicht aufgearbeitet habe, schreibe ich diese Lieblingssammlung, bevor meine Empfehlungen wieder “zu alt” sind. Nicht, dass die meisten Podcasts, die ich so höre, nicht eh zeitlos wären, aber meine Tendenz Blogposts aufzuschieben, geht mir ein bisschen auf die Nerven.

Im Januar war ich übrigens auch auf einer Podcast-Veranstaltung, nämlich der Aufmacher-Medienrunde mit den beiden Journalisten hinter Was soll das. Dabei habe ich ein Sketchnote gezeichnet, das verhältnismäßig große Wellen geschlagen hat (es landete in der Wiener Zeitung und wurde von Armin Wolf retweetet). Es findet sich mit ein paar Worten zum Diskussionsabend hier in der Zuckerbäckerei.

Jetzt aber zu den Episodenempfehlungen, die sich auch im Lieblings-Sammlung-Fyyd-Feed finden –  zum einfachen Abonnieren im Podcatcher.

  • OCDevel Machine Learning Guide// Abo-Link (via @dirkprimbs)
    Dieser Podcast begeistert mich auf sehr vielen Ebenen. Zum Einen geht es um ein supernerdiges Thema, zum anderen ist er die am besten aufbereitete Wissensvermittlung, die mir jemals in Audioform untergekommen ist. OCDevel hat auch den Anspruch, eine Art Lehrplan für das Thema zu sein und bietet enorm viele Links zu weiteren Materialien (die ich mangels Zeit nicht angeschaut habe). Der Produzent beschreibt zu Beginn ganz genau, wen er sich als sein Publikum vorstellt, was man an Vorwissen braucht (tl;dr: kaum etwas), was er nicht macht (dafür aber andere Podcasts, die er dann aufzählt) und wie er glaubt, dass es am besten ist, OCDevel zu hören. Mir ist das Thema zum Nebenbei-Hören zu komplex (obwohl der Produzent, wie ein guter Uni-Dozent wichtiges oft wiederholt und an den richtigen Stellen Sprechpausen macht), es braucht viel Konzentration (gut, dass ich die zum Stricken nicht brauche).

    This series aims to teach you the high level fundamentals of machine learning from A to Z. I’ll teach you the basic intuition, algorithms, and math. We’ll discuss languages and frameworks, deep learning, and more. Audio may be an inferior medium to task; but with all our exercise, commute, and chores hours of the day, not having an audio supplementary education would be a missed opportunity. And where your other resources will provide you the machine learning trees, I’ll provide the forest. Additionally, consider me your syllabus. At the end of every episode I’ll provide the best-of-the-best resources curated from around the web for you to learn each episode’s details.

  • Duolingo Podcast // Abo-Link
    Ich hatte ja schon seit längerer Zeit versucht, fremdsprachige Privatpodcasts (noch immer erfolglos, btw!) oder mehrsprachige Produktionen zu finden. Der deutsch-französische Muckefunk scheint mittlerweile leider eingestellt (hier im Sendegate wurde es mal erwähnt) zu sein. Dafür habe ich beim letzten Besuch bei Duolingo (ich bin *sehr* fleißig am Punktesammeln – Gamification zieht bei mir nicht) den ersten Podcast der Sprachlernplattform entdeckt. Ich habe nur die erste Folge gehört, aber mir gefällt sehr, wie sie aufgezogen ist: Ein Protagonist erzählt etwas auf Spanisch und eine Erzählerin fasst das Ganze noch mal auf Englisch zusammen. Dazu gibts noch Sounds, die beim Verstehen der Fremdsprache helfen (vor allem, wenn man so wie ich eigentlich gar kein Spanisch kann) und ein komplettes Transkript.
  • WDR5: Der Anhalter
    Das hier ist eigentlich kein richtiger Podcast: kein Feed (zumindest habe ich keinen gesehen) und außerdem eher Radio-Feature-Serie. Aber egal. Die Geschichte hat mich so begeistert, dass ich alle Folgen innerhalb von eineinhalb Tagen hintereinander gehört habe. Super Audio-Doku!

    Diese Geschichte erzählt der Anhalter den Journalisten Stephan Beuting und Sven Preger. Unabhängig voneinander, mit einem Jahr Abstand. Am selben Ort: einer Tankstelle am Kölner Verteilerkreis. Das ist kein Zufall: Denn Heinrich ist seit Jahrzehnten als Tramper unterwegs. Als die beiden Reporter sich zufällig davon erzählen, beschließen sie, sich auf die Suche zu machen: nach diesem Mann und nach der Wahrheit? Was ist, wenn nur ein Bruchteil von seinen Geschichten stimmt? Wenn er wirklich als Kind in einer Psychiatrie geschlagen und missbraucht wurde? Dann ist er eines von tausenden Kindern, die bis heute auf eine Entschädigung warten.

  • Dunkle Heimat – Der Fall Hinterkaifeck (Antenne Bayern) // Abo-Link (via Ines Häufler)
    Und noch eine Serie, die als Ganzes in meiner Empfehlungsliste landet: Dunkle Heimat. Man merkt der Produktion an, dass sie sich berühmte True Crime-Podcasts (Serial, was sonst), zum Vorbild genommen und ein ganzes Team (und einen Radiosender!) hinter sich hat. Bis etwa zur Hälfte war ich so gefesselt von der Geschichte, dass mich der wöchentliche Erscheinungsmodus schon fast nervte (Podcast-Bingeing!). Danach fand ich aber die langsame Erzählweise und die vielen Spekulationen schon etwas anstrengend. Trotzdem eine interessante Produktion!

    In unserem neuen Podcast Dunkle Heimat gehen wir dem rätselhaften Fall Hinterkaifeck auf die Spur. Vor knapp 100 Jahren wurde auf einem Bauernhof eine komplette Familie samt Kleinkind brutalst ermordet. Bis heute ist unklar, wer der oder die Täter waren. Vermutungen und Verschwörungstheorien gibt es allerdings viele. Schließlich hatte die Familie einige dunkle Geheimnisse…

  • The Feast: Musketeers & Mousselines: Alexander Dumas’ Massive Dictionary of Food // mp3-Datei // Abo-Link
    Dieser Podcast besteht nur aus der Erzählerstimme und ein bisschen Hintergrundmusik. Trotzdem schafft es Laura Carlson, die Geschichte (und ziemlich viel Drumherum) von Alexandre Dumas enorm spannend zu machen. Beneidenswertes Storytelling!

    Alexander Dumas was among the most beloved writers of the 19th century, responsible for classics like The Three Musketeers & The Count of Monte Cristo. But did you know Dumas longest work was devoted entirely to his other passion? Food! Written at the end of his life, Dumas’ Le Grand Dictionnaire de Cuisine, published posthumously in 1873, is part cookbook, part memoire, and 100% unique. From celery-based hangover recipes to 200 lb. sturgeon centrepieces, Dumas’ book is a portrait of French culinary life under the Bonapartes. Join us as we explore Dumas’ unusual dictionary, all the way from absinthe to lemon zest!

  • This American Life 352: The Ghost of Bobby Dunbar // mp3-Datei // Abo-Link
    Seit langem habe ich mal wieder This American Life gehört und bin dabei zu dieser Geschichte gekommen, die schon vor einigen Jahren einmal ausgestrahlt worden war. Sie klingt sehr unrealistisch, aber Truth is Stranger than Fiction
    Beim Schreiben dieses Posts fiel mir auch die neue Webseite des Podcasts/der Radiosendung auf. Sie kommt sehr stylisch daher, listet aber nirgends die Feed-Adresse auf! Nur Verweise auf die hauseigene App, Apple Podcasts (aka iTunes), Stitcher, Pandora usw. – furchtbar schade, diese Plattformisierung…

    In 1912 a four-year-old boy named Bobby Dunbar went missing in a swamp in Louisiana. Eight months later, he was found in the hands of a wandering handyman in Mississippi. In 2004, Bobby Dunbar’s granddaughter discovered a secret beneath the legend of her grandfather’s kidnapping, a secret whose revelation would divide her own family, bring redemption to another, and become the answer to a third family’s century-old prayer.

  • Systemfehler 23: Gefangen im Müllorbit // mp3-Datei // Abo-Link
    Der Systemfehler bleibt einer meiner liebsten deutschsprachigen Featurepodcasts. Toll erzählte Geschichte!

    Das Weltall – unendliche Weiten, richtig!? Naja, momentan sieht es nicht so aus, denn ein paar hundert Kilometer über unseren Köpfen rast ein riesiger Müllberg aus zig Millionen Schrottteilen umher, der sich im gesamten Erdorbit verteilt. Farbsplitter, Schrauben, Raketenstufen und ausgediente Satelliten werden zu gefährlichen Geschossen, die nicht nur Astronauten, sondern die Zukunft der gesamten Menschheit bedrohen. Die Trümmerschauer machen einen Flug ins Weltall möglicherweise bald unmöglich. Christian Conradi erzählt die Geschichte der Raumfahrt, die das Zeitalter des Weltraumschrotts eingeleitet hat.

  • ZÜNDFUNK-Generator: Sex, Drugs & theatralische Lügen – Was bleibt vom GLAM? // mp3-Datei // Abo-Link
    Der Zündfunk-Generator ist der Grund, warum ich den Systemfehler nicht als meinen (einzigen) Liebling unter deutschsprachigen Podcasts nennen kann. Musik, Popkultur und Zeitgeschichte sind darin so super verwoben – quasi das Pop-Äquivalent zum Foodpodcast Gastropod.

    “Glamour ist die Lüge, die man so gut erzählt, dass man sie irgendwann selbst glaubt”, schreibt Pop-Autor Simon Reynolds. Also alles nur schöne Lügen? Was ist mit David Bowie und Marc Bolan? Wie passen Beyoncé und Nicki Minaj zum GLAM?

  • Gastropod: We’ve Lost It: The Diet Episode // mp3-Datei // Abo-Link
    Schon im 16. Jahrhundert wurde der erste Diätratgeber veröffentlicht. Kein Wunder, dass die Ideologie vom allerbesten Speiseplan zum dünn/fit/schön/etc bleiben noch immer präsent ist.

    Diet dreams are splashed across magazine covers and blare from the T.V., offering tips and tricks, that will, readers and viewers are promised, make weight loss easy and fast. Diet books making similar claims can be found at the top of the best-seller list without fail, every January. But where does this obsession with losing weight to reach some kind of idealized body type come from? How long have gurus and doctors alike made millions from the West’s preoccupation with the “d” word, and why do strange fads such as chewing each bite hundreds of times stick around for centuries? This episode, we explore the history of diets, before asking a scientist: Does anything actually work?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.