topfpflanzen vor einem fenster, durch das die sonne scheint

„Von hohen Mieten und vielen Absagen“ – Ö1 Moment

„Wenn Wohnen zum Luxus wird“, so hieß die Schwerpunktwoche in der Sendereihe Moment, die heute endete. Es ging um drohende Delogierungen, (un-)leistbares Eigentum, Vorsorgewohnungen und, in meiner Sendung, um junge Menschen und ihre Schwierigkeiten am Mietmarkt.

Über gefühlt 25 Ecken („…kennst du wen, der wen kennt, der wen kennt..?“) habe ich drei Lehrlinge und einen Studenten kennengelernt, die mir ihre Geschichte erzählt haben. Sie berichten, wie aussichtslos ihre Suche nach den eigenen vier Wänden manchmal schien und wie groß die „Konkurrenz“ bei begehrten günstigen Wohnungen. Sie rechnen vor, wie schwierig es ist, mit ein paar hundert Euro Lehrlingsentschädigung eine Wohnung zu mieten, und für Kaution und andere größere Ausgaben zu sparen.

„Von hohen Mieten und vielen Absagen“, war die erste Sendung überhaupt, die ich selber eingelesen habe. Wer mich standard-nah (und nicht, wie im Podcast, niederbairisch) sprechen hören will, kann das noch bis kommenden Donnerstag hier.

Der schwierige Weg zur ersten eigenen Wohnung.
Womit junge Menschen am Mietmarkt zu kämpfen haben

Junge Menschen haben es am Wohnungsmarkt oft schwer: Kaution, Maklerkosten und Ablöse sind ohne finanzielle Rücklagen oder Unterstützung von den Eltern kaum zu stemmen. Manche Vermieter verlangen nach Gehaltsnachweisen in einer Höhe, die das Einkommen von Lehrlingen oder Studierenden weit übersteigen, oder fordern eine Bürgschaft. Bei besonders günstigen Wohnungen ist die Konkurrenz außerdem oft groß. Vier junge Mieter erzählen über ihre Schwierigkeiten auf dem Weg zur ersten eigenen Wohnung.

Österreich 1, Moment: 29.04.2021, 15:30h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.