LP-S-16: Blick auf die Kasbah des Oudayas in Rabat

Gestern gabs ja eine monothematische Lieblings-Sammlung, heute folgen alle anderen Episoden, die ich in den letzten Wochen für gut befunden habe. Das Titelbild ist wieder in Marokko entstanden, diesmal aber in meiner Lieblingsstadt Rabat. Zu sehen ist die Kasbah des Oudayas, in der ich mit Mahdi El Idrissi LP002 aufgezeichnet habe.

hr2 Der Tag: Auf Weltreise: Rabat // mp3-Datei // Abo-Link

Über eine Mülltrennungs-Kooperative vor Rabat, das einzige jüdische Museum der arabischen Welt in Casablanca und die Hirak-Proteste im Rif.

Wer Marokko als Tourist zuletzt vor Jahrzehnten bereiste, der erkennt das Land nicht wieder. Es fliegen keine Plastiktüten mehr durch die schönen Landschaften. Autobahnen verbinden das Königreich vom Norden bis in den Süden. Auch die Hauptstadt Rabat hat sich herausgeputzt, ohne ihren alten Charme zu verlieren. Das ist vor allem der Energie des marokkanischen Königs zu verdanken. Von der Modernisierung profitieren allerdings nicht alle. Im Norden des Landes kommt es immer wieder zu Protesten junger Leute gegen Armut und Arbeitslosigkeit. Im maurischen Café von Rabat spürt man davon nichts. Hier schweift der Blick der Besucher über die arabische Altstadt, hier scheint die Zeit still zu stehen. Der Eindruck trügt natürlich. Aber die optische Täuschung verkörpert den Reiz von Rabat.

Johannes Nichelmann: No Land Called Home // mp3-Datei (via @holgi)

In diesem tollen Feature wird ganz gut greifbar, wie sich die Enge Bayerns (auch für mich) anfühlt.

Mit 12 Jahren verfrachtet von Berlin nach Bayern, in einen Landkreis, in dem Vollbeschäftigung herrscht, die Freiwillige Feuerwehr die Macht über alles hat und die Formel für die eigene Identität plötzlich mit einem Artikel versehen und durch ein Komma getrennt wurde. Die Verwandlung in "den Nichelmann, Johannes". Ab jetzt war er der Quotenossi, der Rote, der Atheist. Es war der Beginn keiner Freundschaft. 15 Jahre später kehrt der Autor zurück in die Provinz.

WDR5 Dok 5: Beyond Privacy: Überwachungsalltag in den USA // mp3-Datei // Abo-Link

So gruselig! In den USA will ich bestimmt nicht leben.

Die NSA hört mit - das ist inzwischen bekannt. Dass aber amerikanische Arbeitgeber regelmäßig ihre Mitarbeiter ausspähen, Telefonate mithören, Mails mitlesen, jede Bewegung am PC auswerten dürfen, weiß kaum jemand.

Was soll das?: Ingrid Brodnig, oder: Wie man das Internet rettet // mp3-Datei // Abo-Link

Ingrid Brodnig erwähnt (ca. bei Minute 15) einen Aufsatz von Tristan Harris - der ist übrigens beim Formfunk, Folge 12 zu hören.

Ingrid Brodnig ist eine der bekanntesten und gescheitesten Internet-Expertinnen Österreichs. In ihren Büchern setzt sie sich mit unterschiedlichen Aspekten des Internets auseinander - mit der Anonymität, mit Hasskommentaren und zuletzt mit Lügen im Netz und Fake News. Was sie besonders auszeichnet, ist dass sie diese komplexen Themen so einfach und verständlich erklären kann. Wir sprechen mit ihr über die großen Problemfelder des Internets - und darüber, wie man das Netz neu denken kann.

Durch die Gegend: Carolin Emcke // mp3-Datei // Abo-Link

Interessantes Gespräch.

Dass sie später beruflich so viel auf Reisen sein würde, war beim Heimwehkind Carolin Emcke noch nicht abzusehen. Auch nicht, dass es dabei mitunter so gefährlich werden würde. Für den SPIEGEL war sie Jahre lang als Reporterin in Kriegs- und Krisengebieten unterwegs. Als Publizistin hat sie sich außerdem mit der der RAF („Stumme Gewalt“) und der Entdeckung der eigenen Homosexualität („Wie wir begehren“) und mit Hass und Hetze in unserer Gesellschaft („Gegen den Hass“) auseinandergesetzt. 2016 hat sie für ihre Arbeit den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels bekommen. Mit Christian Möller hat sie bei einem Spaziergang durch Berlin-Kreuzberg nicht nur über diese Themen gesprochen, sondern auch über ihre Liebe zu Fußball, Hunden und klassischer Musik.

Hörsaal Deutschlandfunk Nova: Extrem Klimawandeln: Das Schmelzen der Pole // mp3-Datei // Abo-Link

Warum wird der Klimawandel eigentlich von niemanden außer Wissenschaftler_innen ernst genommen?

Welche Auswirkungen Treibhausgase haben, wie der Meeresspiegel ansteigen wird und was wir und die Politiker alles falsch machen, erklärt uns der Klimaforscher Mojib Latif.

A Little Something #9: Sommerhits // mp3-Datei // Abo-Link

Witziger Laberpodcast. Sommerhits von 1996-2004 sind Zitat “Ohrfreundlicher Pauschalurlaub für Daheimgebliebene”.

Jan und Kotta haben sich wieder in ihren wohltemperierten Dachgeschoss-Tajinen zusammengefunden und sprechen in der neunten Ausgabe über den ohrfreundlichen Pauschaulurlaub für alle Daheimgebliebenen. Kurz: Den Sommerhit. Mit Studentenfutter zwischen den Zähnen und nikotinfreiem Liquid in den Roboterpimmeln kämpfen die beiden sich von Los Del Rio über Lykke Li bis hin zu LMFAO und stellen fest: Den Sommerhit, der weiße Sandstrände, türkises Meer und kondenswasserbeschlagene Cocktailgläser vertont, gibt es gar nicht mehr!

Zum Lesen:

omr.com: Das sind die 20 größten Podcast-Influencer Deutschlands (via @BartoCast)

Eine umstrittene Auflistung.

The Verge: Podcasts are getting better faster than audiobooks are getting cheaper (via @adrechsel

In music, movies, and television, the better produced something is, the more it usually costs. In podcasts and audiobooks, the reverse is true: the most popular free stuff all sounds expensive, and the most popular expensive stuff mostly sounds cheap.

Niemanlab: Podchaser, an “IMDb for podcasts” is building a big tags-based database to help people discover shows

The “podcast discovery is broken” maxim, now frustratingly familiar, has spawned no shortage of efforts looking to solve it. A new podcast database and discovery site, Podchaser, which is billing itself as the “IMDb of podcasts,” is also taking a swing at the issue with what it says is a new spin: a focus on podcast episodes rather than entire shows, as well user-generated tagging and episode-level reviews.

Subscribe #9

Die Podcasting-Konferenz Subscribe findet wieder von 27.-29. Oktober 2017 im BR-Gebäude in München statt. Ich war letztes Jahr schon dort und fands super, natürlich hab ich auch jetzt schon ein Ticket - kommt wer von euch auch? :)

Die SUBSCRIBE ist nicht einfach eine Podcasting-Konferenz. Die Subscribe ist viel mehr: Eine Konferenz, ein Workshop und ein Community-Treffen für Podcaster:innen, Entwickler:innen, engagierte Hörer:innen, interessierte Forscher:innen und andere aufgeschlossene Menschen, die sich aktiv in die Gestaltung und Zukunft des Podcastings einbringen, sich mit anderen Menschen vernetzen und sich selbst und andere weiterbilden möchten. Genau dieser Mix und der Austausch machen die Subscribe so besonders.

Btw, alle hier gelisteten Podcastfolgen finden sich auch im Lieblings-Sammlung-Fyyd-Feed.

Tags: Rabat Marokko Bayern Datenschutz Privatsphäre Hass Klimawandel Sommerhits