In den letzten zwei Wochen habe ich so viele Podcasts gehört, dass schon wieder eine Sammlung meiner Lieblinge dabei herausspringt. Diesmal geht es um österreichisches Fernsehen, Bibi&Tina, dem Titelsong des neuen Fifty Shades of Grey Films, einer Flutwelle aus Melasse, Gin im England des 19. Jahrhunderts, Palmöl, selbstauferlegten Twitterverboten, Dirk von Gehlen und die Zukunft der Liebe.

Biertaucher Podcast: Biertaucher Folge 291 // mp3-Datei // Abo-Link

Der Biertaucher-Podcast wurde von zwei Filmpodcastern (Hari List vom Bruttofilmlandsprodukt und Nenad Todorovic von Bildnachwirkung) gekapert und das schlägt sich sehr in den Themen wider: neben österreichischem Fernsehen, unterschiedlichen Erfahrungen als Live-Zuschauer im TV und Kino-Etikette geht es aber auch ein bisschen um österreichische Innenpolitik. Außerdem kommen sie auf die Zuckersüß-Linksammlungen in meiner Zuckerbäckerei zu sprechen und beklagen den Mangel an LP-Folgen (bald gibts neue, versprochen!).

Flip The Truck #78: Bibi & Tina Retrospektive // mp3-Datei // Abo-Link

Ich kenne keinen der besprochenen Filme, hatte auch in meiner Kindheit keinen übermäßigen Kontakt zu Bibi & Tina als Hörspiel oder Zeichentrickserie, aber trotzdem habe ich mir diese Folge sehr gerne angehört. Übrigens gibt es auch eine Folge von Der Weisheit // mp3-Datei, in der Bibi & Tina 3 besprochen wird.

Es startete als Hörspielreihe und auch von dieser waren unsere Podcaster als Kinder Fans. Was zeichnete diese Reihe aus? Wieso waren manche Handlungen gruseliger als erwartet und was macht dieses zeitlose Gefühl der Geschichten aus?

Switched on Pop 54: Zayn, Taylor Swift & The Grammys // mp3-Datei // Abo-Link

Noch eine Podcastfolge zu einem Film, den ich wahrscheinlich nie sehen werde, mit Musik von Künstler_innen, die mich nicht sonderlich interessiern. Aber der Podcast ist einfach so toll (s.o.!).

“I Don’t Wanna Live Forever,” the new track from Zayn and Taylor Swift, finds two members of the pop pantheon joining forces with producer Jack Antonoff to craft an inexorable hit song. But this duet—between a former One Direction heartthrob aiming to avert the sophomore slump and a megastar returning to the limelight—is far from triumphant. Instead, “Forever” delves into themes of loss and separation—emotions in turn embedded in the very structure and melody of this most unusual duet.

Zeitsprung ZS69: Die Boston Melasse Katastrophe // mp3-Datei // Abo-Link

Diese Geschichte klingt ganz und gar unglaublich: Ein Melasse-Tank explodiert und lässt einen ganzen Staddteil in klebrigem Sirup versinken.

Wir springen in dieser Episode ins Boston des frühen 20. Jahrhunderts. Dort ereignet sich eine Katastrophe, die auf den ersten Blick amüsant wirken mag, auf den zweiten Blick allerdings dann schon nicht mehr so sehr. Wir sprechen darüber, wie es zu der Katastrophe kommen konnte, und was danach geschah.

BBC In Our Time: The Gin Craze // mp3-Datei // Abo-Link

Nicht der Gin Craze, der in den letzten paar Jahren um sich griff, sodass es auf Parties gefährlich wurde “einfach einen Gin Tonic” (mit Gurke? mit Zitrone? die Sorte oder die andere? aber sicher doch niemals mit Schweppes!1!!?) haben zu wollen, sondern der im 19. Jahrhundert:

With the arrival of William of Orange, it became an act of loyalty to drink Protestant, Dutch gin rather than Catholic brandy, and changes in tariffs made everyday beer less affordable. Within a short time, production increased and large sections of the population that had rarely or never drunk spirits before were consuming two pints of gin a week. As Hogarth indicated in his print 'Beer Street and Gin Lane' (1751) in support of the Gin Act, the damage was severe, and addiction to gin was blamed for much of the crime in cities such as London.

Anerzählt 369: 3,69 Tonnen Palmöl // mp3-Datei // Abo-Link

Palmöl ist in unglaublich vielen Sachen enthalten und meistens ist man sich dessen nicht unbedingt bewusst. Leider hat das auch negative Folgen für die Umwelt…

Ein Hektar Ölpalmen produzieren etwa 3,69 Tonnen Palmöl und damit rund 3x so viel Öl wie Raps. Weltweit ist Palmöl damit das wichtigste Öl, noch vor Sojaöl und Rapsöl. Leider zahlen wir dafür aber einen großen Preis.

Kleinercast 14: to tweet or not to tweet // mp3-Datei // Abo-Link

Ich musste mir zeitweise auch schon eine Twitterpause verordnen, weil ich mich mit praktisch jedem Tweet nur unnötig aufregen musste. Über dieses Problem reden Anne Wizorek, Juliane Leopold und Lucie Höhler in der neuesten Folge des Kleinerdrei-Podcasts.

…dieses Gefühl, dass Twitter in letzter Zeit einfach oft VIEL ZU LAUT ist, als dass man auf der Plattform noch einen sinnvollen Gedanken aufschnappen könnte. Im Gegenteil, es scheint vor allem Energie zu rauben. Ist es Zeit für eine Twitterpause? Aber woher dann die neuesten News beziehen, wie mit Freund_innen und Netzwerken in Kontakt bleiben? Und was mach ich mit meinen Händen, wenn ich am Bahnhof rumstehe und auf den Zug warte?!

The Other Side - Das Pop-Feuilleton: 32 Dirk von Gehlen // mp3-Datei // Abo-Link

Dirk von Gehlen schreibt ein ziemlich interessantes Blog über Netzphänomene, hier ist er im Silvester-Interview bei DetektorFM.

Nach lautem Drehverschlussknallen entspinnen sich im Laufe der Sendung ratlose Diskussionen über das Urheberrecht, die Frage nach dem Wert von Internetquatsch wird tot geredet, die Schrecklichkeiten von 2016 werden beweint.

Zündfunk Generator: Wie wollen wir in Zukunft lieben // mp3-Datei // Abo-Link

Barbara Streidl vom Lila-Podcast spricht in ihrem Radio-Feature zum Valentinstag mit Blogger_innen, die ich gerne lese, z.B. Antje Schrupp.

Liebe gibt es eigentlich nicht, sagt die Frankfurter Publizistin, Politologin und Bloggerin Antje Schrupp. Das, was eine eigene Konsumindustrie antreibt mit Filmen, Büchern, Liedern, Brautkleid-Heften und kostenlosen Apps, ist eigentlich nur eine Idee.
Tags: Filme Musik Gin Twitter Melasse Geschichte Palmöl Liebe Gender